„Rund um den Stiefel“ mit der MSC Fantasia

Die MSC Fantasia **** vereint Stil und Ökologie, indem sie die Wärme und den Komfort einer mediterranen Atmosphäre mit modernem Design kombiniert. In ihrem Herzen finden Sie eine echte, aus Stein erbaute Piazza, wo sogar eine Espresso-Bar zu finden ist, die frische Backwaren und echtes Gelato serviert – der perfekte Ort, um sich von der Schnäppchenjagd in den schicken Boutiquen und den nahegelegenen Duty-Free-Shops zu erholen. Genießen Sie die weltstädtische Atmosphäre der Themenbars. Hier gibt es Gourmet-Spezialitäten und ein wechselndes Entertainment, eine Pianobar, eine Jazzbar und eine Sports Bar mit Videospielen und Übertragungen von Live-Sportereignissen.  Die Restaurants bieten ein unvergessliches Abendessen-Erlebnis.

Starten Sie doch gleich zu einem virtuellen Rundgang durch das Schiff.

Es erwartet uns auf dieser Reise eine außergewöhnliche Route die wir Ihnen gerne etwas genauer vorstellen möchten. Nach der Anreise nach Genua und der Einschiffung legt die Fantasia am zweiten Tag in Neapel an. Ausflüge nach Pompeij und zum Vesuv bieten sich an.

Neapel

Die historische Altstadt von Neapel wurde 1995 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt. Grund für die Aufnahme in die UNESCO-Liste war die Tatsache das die Stadt bereits 470 v.Chr. von griechischen Siedlern gegründet wurde und im Verlauf der Geschichte immer wieder außerordentliche Monumente in dieser Stadt erbaut wurden wie z.B. die Santa Chiara Kirche oder das Castel Nuovo.

Castel Nuovo

Pompeji ist eine weitläufige archäologische Stätte. Die einst wohlhabende und kultivierte römische Stadt wurde nach einem verheerenden Vulkanausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. unter einer meterhohen Asche- und Bimsschicht begraben. An der gut erhaltenen Stätte, die unweit der Küste liegt, sind die freigelegten Ruinen der Stadt zu besichtigen. Aus heutiger Sicht ist der Vulkanausbruch ein Glücksfall für die Archäologie. Denn der Vulkanausbruch konservierte das römische Alltagsleben wie eine zeitlich unverfälschte Momentaufnahme für die Nachwelt.

Pompeij

Nach einem Tag auf See, an dem Sie sämtliche Annehmlichkeiten der MSC Fantasia genießen können, legen wir auf Korfu an. Sie ist die grünste der griechischen Inseln, darf sich mit der schönsten Stadt von Griechenland schmücken und bietet Strände für wirklich jeden Geschmack: die Insel Korfu. Ob Naturfreund, Badefan oder Kulturliebhaber – Korfu weiß jeden Besucher zu begeistern.

Korfu

Die Hauptstadt der Insel beherbergt eine wunderbare, venezianisches Flair versprühende Altstadt, die seit 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sie ist nicht nur reich an interessanten Gebäuden, sondern lädt auch zum Shoppen und Genießen ein. Besonders sehenswert ist hier zum Beispiel das Rathaus, in dem sich der venezianische Adel im 17. Jahrhundert versammelt hat, und die Alte sowie die Neue Festung, zwei imposante Bauwerke, die durch unterirdische Gänge miteinander verbunden sind.

Festung
Korfu Stadt

Auch der 5. Reisetag hält ein Highlight parat. Dubrovnik – Bekannt vor allem die charakteristische Altstadt, die vollständig von einer massiven, im 16. Jh. fertiggestellten Steinmauer umgeben ist. Die Architektur der gut erhaltenen Bauwerke reicht vom Barockstil (Kirche des Hl. Blasius) über die Renaissance (Sponza-Palast) bis hin zur Gotik (Rektorenpalast, heute ein Geschichtsmuseum).

Dubrovnik

Dubrovnik oder auch die „Perle der Adria“, wie man die romantische Stadt gerne betitelt. Umgeben von traumhaften mediterranen Naturlandschaften, vorgelagerten Inseln erwartet Sie eine der bezaubernsten Altstadtkomplexe Europas. Dubrovnik hat sich vom Handelshafen der Venezianer in Dalmatien zu einer der Top-Destinationen Kroatiens entwickelt. Ein Besuch der mittelalterlichen Altstadt ist ein Muss für jeden Besucher.

Kathedrale von Dubrovnik
Straßencafe in Dubrovnik

Der Vorletzte Tag der Reise ist ein Seetag. Genießen Sie noch einmal das gute Essen und die zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord, bevor wir am 7. Tag in Triest anlegen. Hier erwartet uns bereits der Echle-Bus zur Heimreise.

Weitere Informationen zu dieser schönen Reise finden Sie hier:

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien