In 8 Tagen kreuzen wir im Juli auf dem Douro von Porto durch das Dourotal

Das Besondere an dieser Kreuzfahrt: der Douro ist einer der wenigen noch naturbelassenen Flüsse in Europa.

Porto

Genießen Sie edles Ambiente in einer der eindrucksvollsten Flusslandschaften Europas – dem einzigartigen Dourotal. Unser moderner Neuzugang MS DOURO SERENITY ***** besticht mit exzellentem Design und geschmackvollem Interieur. Das bedeutet für Sie noch mehr Wohlfühlfaktor, während Sie durch die spektakuläre Heimat des Portweins gleiten. Lassen Sie sich vom quirligen Flair Portos in den zauberhaften Gassen der Altstadt anstecken. Wandeln Sie in Guimarães durch die „Wiege Portugals“ oder entdecken Sie das herrliche Pilgerstädtchen Lamego mit seiner gotischen Kathedrale und imposanten Freitreppe. Einen besonderen Reiz dieser Route bildet der anschließende Kurztrip in den Nordwesten Spaniens nach Salamanca, bei dem Sie auf den Spuren der Pilger wandeln.

Porto
  • Den Douro bereisen auf einem modernen, geschmackvollen 5-Sterne-Schiff (eigene Klassifizierung)
  • Porto mit seinen berühmten Brücken und der entzückenden Altstadt
  • Genuss mit vielen Informationen beim Besuch einer traditionellen Quinta (Weingut)
  • Komfortable Anreise per Linienflug
  • Entdecken Sie auf einem Ausflug Salamanca

Ihr Reiseverlauf

Tag 1 Porto

Transfer nach Frankfurt und Flug nach Porto. Transfer und Einschiffung auf unser luxuriöses Flußschiff.

Tag 2 Porto

Morgens Stadtbesichtigung von Porto mit Weinprobe in einem Weinkeller

Fischer, Seefahrer, Händler und Schiffbauer aus Porto waren an den Fahrten portugiesischer Entdecker beteiligt. Im 18. Jahrhundert gab Porto einem der edelsten Weine der Welt seinen Namen: dem Portwein, der bei einem Besuch ineinem typischen Portweinkeller probiert werden muss. Entdecken Sie anschließend die engen Gassen und Jahrhundertealte Gebäude sowie das Markenzeichen der Stadt, die Eisenbrücke, erbaut unter der Leitung von Gustav Eiffel. Von der Kathedrale auf dem Penaventosa Hügel haben Sie einen atemberaubenden Blick über den Fluss. Genauso einzigartig ist die Aussicht vom Pilar Kloster, welches sich auf einem Hügel oberhalb der Stadt Vila Nova de Gaia befindet.

Dourotal

Um 14:30 Uhr legen wir ab zur ersten Etappe bis Caldas de Aregos.

Tag 3 Caldas de Aregos

Morgens kreuzen wir auf dem Douro bis Pinhão. Hier erwartet uns ein Stadtrundgang durch Pinhão mit Besichtigung des geschmückten Bahnhofs.Den Bahnhof von Pinhão, der mit seinen bekannten blau-weißen Azulejos (Kacheln) zu den schönsten des Landes gehört,dürfen Sie nicht versäumen. Die 25 Kacheln zeigen regionaltypische Landschaften und Bilder der Weinlese. Alternativ kann, wer möchte, einen Ausflug zum Mateuspalast in Vila Real mit seinem, parkähnlichen Garten unternehmen.

Douro Serenity

Zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert ließen sich zahlreiche Angehörige des Adels in Vila Real nieder. Hauptattraktion der Stadt ist der Mateuspalast, das Herrschaftshaus des letzten Grafen von Vila Real. Der barocke Bau liegt in einem liebevollgepflegten Park mit bizarr geschnittenen Hecken und uralten Bäumen. Die Gärten des Grafen gehören zu den schönsten Orten Europas. Die Besichtigung des Palastes werden Sie ebenfalls genießen.


Tag 4: Pinhão

Morgens legen wir ab zur Fahrt nach Barca d’Alva. Wer möchte, hat nachmittags Gelegenheit zum Ausflug nach Castelo Rodrigo, mit seiner geschichtsträchtigen Burgruine. 

Kommen Sie mit uns nach Castelo Rodrigo, eine der 12 historischen Kirchengemeinden Portugals, etwa 670 m über dem Meeresspiegel. Jahrhunderte lang lebten hier Juden, Araber und Christen friedlich miteinander. Wegen der Mandelbäumeist der mittelalterliche Ort bekannt als „die weiße Stadt“. Besichtigen Sie mit uns die Ruinen der Burg und des Palastes, wandern Sie durch die Kopfsteingassen und entdecken Sie Fassaden aus dem 16. Jahrhundert und Fensterornamenteim berühmten Manuelino-Stil.

Tag 5: Pinhao

Heute unternehmen wir einen Tagesausflug in die spanische Universitätsstadt Salamanca. 

Salamanca

Alle Gebäude im Stadtzentrum sind mit goldfarbenem Stein verkleidet – Salamanca ist einzigartig! Kommen Sie mit uns auf einen Rundgang entlang der ältesten Universität Spaniens zur Plaza Mayor, auf der früher Stierkämpfe stattfanden. Weitergeht es zum Haus der Muscheln, einem gotischen Gebäude, das die Hochzeit zwischen zwei sehr einflussreichen Familien der Stadt bezeugt. Besichtigen Sie die gotische Neue Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert sowie die Alte Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert (Inklusive Mittagessen).

Tag 6: Regua

Nach dem Frühstück legen wir ab zu beschaulichen Kreuzfahrt bis Regua. Von dort aus unternehmen wir einen Ausflug in das Pilgerstädtchen Lamego. Lamego entstand im portugiesischen Barock. Der Heilige von Remedies fand in Lamego seine letzte Ruhestätte. Wer mag, kann von der Pilgerstätte auf der Freitreppe rund 600 Stufen zur Stadt hinunterlaufen. Dort ist besonders die gotische Kathedrale und das örtliche Museum mit einer beeindruckenden Gemäldesammlung sehenswert. Bekannt ist Lamego auch für diverse Spezialitäten: geräucherter Schinken, Bola de Lamego (Brot gefüllt mit geräuchertem Schinken), geräuchertes Zicklein und den Sekt Raposeira.

Lamego

Tag 7: Zurück nach Porto

Um 14 Uhr erreichen wir wieder Porto. Wer möchte unternimmt einen Ausflug nach Guimares, die „Wiege der Nation Portugals“. Guimarães ist eine der attraktivsten Städte Portugals mit dem Palast der Herzöge von Braganca aus dem 15. Jahrhundert, der Dynastie der letzten portugiesischen Könige. Im Dezember 2001 wurde das Stadtzentrum zum UNESCO-Weltkulturerbedeklariert. 2012 war Guimarães eine der Kulturhauptstädte Europas.

Tag 8: Rückflug.

Ausschiffung von der Douro Serenity und Rückflug nach Frankfurt. Dort erwartet Sie der Echle-Rücktransfer zurück nach Hause.

Reisetermin: 08. – 15. Juli 2021

Inklusive:

  • Linienflug nach / ab Porto inklusive Flughafengebühren, Sicherheitszuschlägen und Luftverkehrssteuer mit TAP ab / an Frankfurt
  • 8 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Reichhaltiges Mittagsbuffet
    • 4-Gänge-Menü zum Abendessen am Tisch serviert
    • Kaffee / Tee nach Mittag- und Abendessen
    • Festliches Gala-Dinner
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfang mit dem Kapitän
    • Tischplatzreservierung an Bord
  • Ausflug Pinhão und Besuch einer traditionellen Quinta (während der Kreuzfahrt)
  • Ausflug Stadtrundgang Porto
  • Ausflug Mateuspalast
  • Ausflug Castelo Rodrigo
  • Ausflug Lamego
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer im praktischen Taschenbuchformat
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

Reisepreis:

Hauptdeck: € 999,-
Mitteldeck: € 1199,-
Oberdeck: € 1299,-
Einzel-Hauptdeck: 1400,-
Einzel-Mitteldeck: 1750,-
Einzel-Oberdeck: 1830,-

Echle-Flughafentransfer inklusive Haustürabholung nur € 79,-

Deckplan:

Buchung:

Buchen Sie diese Reise bei Echle-Reisen: Telefon 07403-921010 oder per email: info@echle-reisen.de .

Categories:

Tags:

One response

  1. hallo das ist eine sehr schöne reise aber wir können krankheitsbedingt nicht fliegen meine frau hat eine hirnwasserableitung aber danke für das schöne angebot

    wir danke für jedes reiseangebot und hoffen auf baltige kreuzfahrten mit busanreise

    alles gute und bleibt gesund ihre familie differt die nur noch mit echle reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien