Christos letztes Großprojekt: Der „Arc de Triomphe“ in Paris wird verhüllt. Christo ist bekannt für die Verhüllung des deutschen Reichstags und die Floating Piers auf dem italienischen Iseo-See: Christo (1935-2020). Ein Jahr nach seinem Tod wird nun sein letztes Werk zu sehen sein: Die Verhüllung des Arc de Triomphe in Paris. Ein Projekt, von dem der bulgarische Künstler schon seit 60 Jahren geträumt hat! Nun wird es Realität und wir sind mit dabei!

Hier ein Video über den Arc de Triomphe, Christo und seine bisherigen Werke.

Mehr als 30 Jahre nach der spektakulären Verhüllung der Brücke “Pont Neuf” durch den bulgarischen Verpackungskünstler Christo wird ein weiteres Monument in Paris verhüllt. Dieses Mal der Triumphbogen. Seit 1962 plante Christo dieses Bauwerk im Rahmen seines Lebenswerkes „Kunst im öffentlichen Raum“ zu verhüllen.

*** Christos Traum, die Verhüllung des Arc de Triomphe, wird endlich Wirklichkeit ***

Im September, für einen Zeitraum von 16 Tagen, wird die Verhüllung des Arc de Triomphe endlich stattfinden können. Eine wunderbare Gelegenheit, um das Pariser Denkmal hervorzuheben und gleichzeitig den im Mai 2020 verstorbenen Künstler zu ehren.

“Es wird wie ein lebendes Objekt sein, das im Wind lebendig wird und das Licht reflektiert. Die Falten werden sich bewegen, die Oberfläche des Denkmals wird sinnlich. Die Leute werden den Arc de Triomphe anfassen wollen”, erklärte der Künstler.

Das Projekt, an dem seit 2017 gearbeitet wird, sollte ursprünglich im Frühjahr 2020 fertiggestellt werden, wurde aber aufgrund des Brandes der Kathedrale Notre Dame verschoben und später durch den Ausbruch der Covid-19-Epidemie weiter verschoben. Die Realisierung dieser Verhüllung war einer der letzten Wünsche Christos und ist ebenso eine Hommage an diesen Künstler.

Für die komplette Verhüllung des Triumphbogens werden insgesamt 25.000 Quadratmeter wiederverwertbares, blau-silbernes Polypropylen-Gewebe und 7.000 Meter rotes Seil verwertet. Das Projekt wurde vollständig von Christo selbst finanziert.
Die Vorbereitungen für das spektakuläre Ereignis sind bereits im vollen Gange, und können rund um die Uhr live auf YouTube verfolgt werden. Auch während der Umbauarbeiten bleibt der Arc de Triomphe für Besucher weiterhin begehbar! Der fertig verhüllte Arc de Triomphe “L’Arc de Triomphe empaqué” wird vom 18. September bis 3. Oktober 2021 in Paris zu sehen sein.

Christo gestaltete das Kunstwerk in enger Zusammenarbeit mit dem Centre des monuments nationaux (CMN) und dem Centre Pompidou. Die Installation erfordert 25.000 Quadratmeter wiederverwertbares, blau-silbernes Polypropylen-Gewebe und 7.000 Meter rotes Seil.

Während der gesamten Zeit, in der das Werk sichtbar sein wird, sowie während der Installationsarbeiten bleibt der Platz unter dem Triumphbogen mit der Flamme der Nation, die seit 1923 vor dem Grab des Unbekannten Soldaten permanent brennt, vollständig erhalten und begehbar.

André Grossmann © 2018 Christo

Ein einmaliges Ereignis, das Sie sich nicht entgehen lassen dürfen. Wir sind dabei am 23.09. und 02. Oktober für einen Tag in Paris. Kommen sie mit – es ist ein langer Tag, doch er lohnt sich.

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien