Abschlussfahrt Goldener Oktober 2020

Unsere Abschlussfahrt 2020 führte uns nach Österreich in das wundervolle Bundesland Kärnten. Das tolle 4****-Superior-Hotel Werzers mit großem Panorama-Spa, historischem Badehaus, sowie Indoor- und Outdoor-Pool ließ keine Wünsche offen. Erstmals wurde die Saisonabschlussfahrt „Goldener Oktober“ zum 60-jährigen Echle-Firmenjubiläum auch als 6-tägige Reise angeboten. Was sich als absolut großartig herausstellte…

Der erste Reisetag begann nach einigen Kilometern mit einem leckeren Sektfrühstück inklusive Hefezopf. Für alle die zum ersten mal die Abschlussfahrt gemacht haben, war es eine tolle Überraschung, aber natürlich auch die Stammgäste freuten sich einmal mehr. Am späten Nachmittag sind wir in Pörtschach im Hotel Werzers angekommen und bereits bei der Ankunft erwartete uns das 1. Highlight der Reise. Exklusiv zum 60-jährigen Firmenjubiläum hatte Echle-Reisen im Hotel eine spannende Ausstellung der letzten 60 Firmenjahre aufgebaut. Anschließend wurden wir bereits zum Abendessen mit einem sehr guten 4-Gänge-Menü erwartet.

Echle-Ausstellung im Hotel Werzers
Bitte Platz nehmen… Auch die Sitze der älteren Busse waren vor Ort

2. Reisetag und das Wetter konnte nicht besser sein. Mit dem Omnibus machten wir uns auf den Weg zum Pyramidenkogel. Auf dem 851 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Gipfel des Pyramidenkogels wurde im Jahr 2013 der neu erbaute Aussichtsturm eröffnet. Mit 100 Meter Höhe ist er der höchste aus Holz errichtete Aussichtsturm der Welt. Ein Muss für jeden Urlauber in Kärnten – wir waren allesamt beeindruckt und begeistert. Weiter ging es mit dem Echle-Bus nach Velden. Im Sommer ist Velden ein exklusiver Badeort und außerdem bekannt für seine spitzen Gastronomie- und Barbetriebe. Wir verbrachten einen gemütlichen Nachmittag in dem wirklich sehenswerten Städtchen. Nach der Rückkehr im Hotel haben sich noch einige in die „Wohlfühloase“ begeben, bevor es zum Abendessen ging.

Historisches Badehaus Hotel Werzers

Es stand heute der 3. Reisetag auf dem Programm und auf ging es nach Klagenfurt in die Landehauptstadt Kärntens. Zunächst erwarteten uns zwei Stadtführer die unsere Busgruppe durch die sehenswerte Altstadt führten. Ob Lindwurmbrunnen, Alter Platz oder auch der Klagenfurter Dom, es erwarteten uns einige tolle Sehenswürdigkeiten.

Nach der Führung hatten wir noch etwas Freizeit, um das ein oder andere Mitbringsel zu besorgen, bevor wir uns am frühen Nachmittag auf den Weg zur Anlegestelle der Wörtherseeschifffahrt machten. Mit dem Schiff ging es zurück nach Pörtschach in das Hotel Werzers, denn das Hotel verfügt über eine eigene Anlegestelle. Ein wirklich toller Abschluss des heutigen Ausflugs.

Den 4. Tag unserer Reise ließen wir etwas ruhiger angehen, eine willkommene Abwechslung. Ausreichend Zeit um alle Annehmlichkeiten dieses großartigen Hotels in Anspruch zu nehmen. Viele der Mitreisenden zog es in den Panorama-Spa, andere unternahmen einen gemütlichen Spaziergang am See. Nachmittags trafen wir uns wieder zu Kaffee & Kuchen im Historischen Badehaus. Vor dem heutigen Gala-Dinner gab es für uns einen Aperitif im bekannten „Echle-Almandinrot“ und nach dem Essen erwartete uns ein schwungvoller Musik- und Tanzabend, etwas das bei so einer Reise einfach nicht fehlen darf…

Für Echle-Gäste reservierte Plätze beim Gala-Abend

Nach dem Frühstück am 5. Tag unserer Reise erwartete uns bereits ein ortskundiger Reiseleiter. Mit dem selbst in Kärnten aufgewachsenen, sehr kompetenten Herrn machten wir uns auf zur Nockalmstraße mit über 50 Kehren. Ein Erlebnis für alle Reisegäste – unser Chauffeur steuerte den Omnibus ein mal mehr souverän und jederzeit sicher. In Gmünd am Mittelalterlichen Stadtplatz verbrachten wir die Mittagspause und hatten noch einen kleinen Aufenthalt zum Bummel. Am frühen Nachmittag ging es dann weiter mit dem Bus – vorbei am Millstätter See – zurück nach Pörtschach am Wörthersee.

Am 6. Tag hieß es dann leider Abschied nehmen von dieser herrlichen Region. Wir machten uns auf die Heimreise. Nochmals herrliches Wetter bei der Fahrt und beim Ausstieg gab es für alle Mitreisenden eine Echle-Jubiläums-DVD als Andenken. Ein runder Abschluss einer wahrlich gelungenen Abschlussfahrt 2020.

Auch im Sommer 2021 plant Echle Reisen weitere Reisen nach Pörtschach in das Hotel Werzers und natürlich zu vielen weiteren tollen Reisezielen in ganz Österreich…

Categories:

Tags:

8 Responses

  1. Hallo
    Es war eine sehr schöne Reise die Überraschung war gelungen. Ein super Hotel mit großartigen Zimmer mit Seeblick und hervorragendem Essen.
    Und dazu noch einen sicheren Fahrer auf den man sich verlassen konnte! Tolle Ausfahrten und Besichtigungen eine super Reise!

  2. hallo hier Familie differt Oswin und monika zu dieser schönen Busreise kann man nur schreiben besser geht es nicht Hotel und essen einfach einfach spitze Rundfahrten mit unserem netten Busfahrer wunderschön wer was anderes sagt hat einen Dachschaden danke für diese schöne reise

  3. Hallo,
    mit gemischten Gefühlen sind wir zum Ausflug gestartet (Corona hatte für ein ungutes Gefühl gesortgt).
    Die Unsicherheit war schnell verflogen, Hotel einschl. Verpflegung, sowie Ausflüge alles bestens. Nur das
    Wetter hat es nicht so besonders gut mit uns gemeint.

  4. Hallo,
    Es war eine Traumreise, die Überraschung war gelungen. Ein super Hotel mit sehr gutem Zimmer mit Seeblick und auserwähltem guten Essen.
    Und dazu noch einen perfekten sicheren und hilfsbereitem Fahrer auf den man sich verlassen konnte! Tolle Ausfahrten und Besichtigungen eine super Reise!

  5. Diese Reise war eindrucksvoll und sehr empfehlenswert. Das Hotel Werzer bot hervorragenden Service und
    man konnte die Corona-Hysterie teilweise ablegen. Das Zimmer mit Seeblick war super, die ganzen Anlagen
    und Bäder sehr gepflegt. Das Hotelpersonal sehr freundlich und hilfsbereit. Der Busfahrer sehr freundlich,
    umsichtig und erfahren. Das Wetter war teilweise bescheiden, deshalb konnte die Nockalm-Hochstraße nicht
    befahren werden, die alternative 3-Seenfahrt mit einem orts-sachkundigen humorvollen Reiseleiter war ein
    gelungener Ausgleich. Die täglichen Aktivitäten waren von ECHLE sehr gut gewählt, der Ort Pörtschach bot
    nicht viel Abwechslung.

  6. Wir haben lange überlegt, ob wir in dieser Krisenzeit überhaupt fahren sollen. Doch die Woche war so wunderschön, das Hotel mit seinem Ambiente, die Fahrten mit einem freundlichen Busfahrer, so dass wir es nicht bereut haben. Danke an alle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien