12 Tage Kreuzfahrt zu den kanarischen Inseln

Teneriffa

Die Kanarischen Inseln erleben mit der MSC Splendida, sie entführt Sie in stylischem Luxus. Dabei ist das Schiff selbst schon ein wundervolles Ziel.

MSC Splendida

Das Schiff

Sie werden die Live-Musik und die außergewöhnliche Vielfalt an Bars und Restaurants mit ihrer reichhaltigen Auswahl an Gourmet-Speisen, von authentischen mediterranen Spezialitäten bis zum amerikanischen Steakhouse Erlebnis, lieben. Der Abend wird perfekt mit einer Weltklasse-Show im „The Strand Theater„, einer Glückssträhne im „Royal Palm“ Casino oder einem Tänzchen in der „Club 33“ Discothek. Zu den Sporteinrichtungen der MSC Splendida gehören vier Swimmingpools, eine Joggingstrecke, ein Squashplatz und ein hochmodernes Fitnessstudio.
Nach dem Training können Sie bei einer Massage im MSC Aurea Spa entspannen oder sich Ruhe auf dem Top 18-Sonnendeck sonnen. Gäste der MSC Splendida können eine vielseitige Auswahl an Restaurants mit vielen verschiedenen Gourmet-Speisen genießen: von authentischen mediterranen Spezialitäten bis hin zu würzigem Tex-Mex. Wie wäre es mit Cappuccino am Vormittag, einem Glas Wein vor dem Abendessen oder einem Cocktail am späten Abend? Dank der umfangreichen Auswahl an Designer-Bars an Bord finden Sie immer den perfekten Ort, der zu Ihrer Stimmung und Ihren Wünschen passt. Die MSC Splendida ist wie ein schwimmendes Luxusresort und bietet alle Erholungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten, die Sie sich im Urlaub wünschen.

Die Route

Nach erfolgter Einschiffung in Genua erwarten Sie beeindruckende Ziele. Hier für Sie einige interessante Fakten:

Barcelona

Prall gefüllt mit originellen Freizeitangeboten, die immer wieder einen Besuch wert sind. Die für Gaudí und ihre modernistischen Bauten bekannte Stadt am Mittelmeer entpuppt sich als eine der trendigsten Metropolen Europas. Barcelona ist Blickpunkt neuer Tendenzen der Kultur-, Mode- und Gastroszene. Sie vereint das kreative Schaffen ihrer Künstler und Designer mit der Pflege der überlieferten Traditionen. Zum gemächlichen Charme der Altstadt gesellen sich, in einer der am meisten besuchten Städte der Welt, angesagte Trend-Viertel und ein dynamischer Großstadtrhythmus.

Barcelona

Casablanca

Der Name Casablanca bedeutet auf spanisch „Das weiße Haus“ und auf arabisch „Dar el Beida“. Casablanca ist die größte Stadt Marokkos. Sie liegt südlich der Hauptstadt Rabat direkt an der Atlantikküste. In der eigentlichen Stadt leben etwa 3.200.000 Menschen und in der Region Grand Casablanca – welche auch die Vororte umfasst – mittlerweile über 4 000 000 Menschen. Damit gehört die Region Casablanca zu den dichtbesiedeldsten Gebieten des ganzen Landes. Die Großstadt Casablanca ist das wichtigste Handels- und Industriezentrum Marokkos und gleichzeitig der größte Hafen Nordafrikas. Eine der sehenswertesten Attraktionen Casablancas ist die Moschee Hassan II., die im Jahr 1993 genau am Geburtstag des Propheten Mohammed eröffnet wurde.

Casablanca – Moschee Hassan II.

Teneriffa

Puerto de la Cruz ist eine der größten und zugleich interessantesten Städte Teneriffas. Nicht nur der berühmte Loro Parque liegt am Rand der Metropole. Mit der Playa Jardin kann die Stadt auch einen der schönsten Strände der Insel vorweisen. Zusammen mit der starken Sonne entstehen so bisweilen tropische Bedingungen. Eine dauerhaft leichte Brise macht diese jedoch auch für Personen erträglich, die grade erst angekommen und entsprechend noch nicht akklimatisiert sind. Treff- und Mittelpunkt von Puerto de la Cruz ist die Plaza del Charco. Den Namen verdankt dieser wohl bekannteste Platz der Stadt historisch bedingt seiner Lage.

Puerto Cruz

Madeira

Die Insel Madeira ist eines von Europas schönsten Reisezielen und viele Tausende Touristen kommen jedes Jahr wieder. Warum? Madeira bietet nicht nur ein ganzjährig sommerliches Klima und eine wundervolle Fauna und Flora – Madeira ist auch so gut wie frei von Kriminalität und eines der sichersten Reiseziele der Welt! Eher unscheinbar liegt die Insel mitten im Atlantischen Ozean, fast schon näher am marokkanischen Festland als an Portugal. Mit ihren 741 Quadratkilometern ist die Insel von der Fläche her vergleichbar mit Hamburg.

Madeira

Malaga

Im südlichen Teil Spaniens, an der Costa del Sol, liegt die wichtigste Hafenstadt und Küstenmetropole Andalusiens – Malaga. Die Stadt verfügt über ca. 600.000 Einwohner und wurde von den Phöniziern gegründet. Nach Sevilla ist Malaga die zweitgrößte Stadt Andalusiens. Im Norden grenzt der Nationalpark Montes de Malaga an die Stadt, sein Bild ist von einem dichten Kiefernwald geprägt. Obwohl die Stadt von Bergen umgeben ist, bietet sie doch einige sehr schöne Strände.

Malaga

Rom

Die ewige Stadt am Tiber, erbaut auf sieben Hügeln ist seit 1871 die Hauptstadt Italiens. Innerhalb der Stadt liegt der Vatikan – selbständiger Staat – der kleinste Stadtstaat der Welt. Das antike Zentrum des römischen Reiches ist in seiner Vielfalt an Bauwerken aus den verschiedenen Epochen und seiner fast schon chaotisch anmutenden Lebendigkeit seit jeher Anziehungspunkt für Reisende aller Art gewesen. Die Altstadt und die Gebäude des Vatikans mit dem Petersdom gehören zum Weltkulturerbe. Das Kolosseum ist der größte geschlossene Bau der römischen Antike und weiterhin das größte je gebaute Amphitheater der Welt.

Kolosseum

Echle-Reisen bietet Ihnen im Herbst 2021 eine 12-Tägige Reise zu den Inseln des ewigen Frühlings an. Weitere Informationen finden Sie hier:

Categories:

Tags:

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien